Lufthansa Base Hamburg

Das Portal

Hier brauchte es eine spezielle Lösung für die Aufstellung der Klimaaußeneinheit.
Das Dach schied aufgrund seiner ungewöhnlichen Bauweise aus, so dass die Kältemittelverbindungsleitungen 50 Meter unterirdisch, unterhalb der Asphaltdecke verlegt wurden und die zentrale Außeneinheit verdeckt aufgestellt werden konnte.
Ebenfalls mussten sämtliche Inneneinheiten „unsichtbar“ verbaut werden. So bleibt die außergewöhnliche Ästhetik des Portalhauses voll erhalten.

Exterieur 1
Exterieur 1
Exterieur 3
Exterieur 3
Exterieur 4
MAC Stores Referenzen
MAC STORES
Lufthansa Referenzen
LUFTHANSA
LADR Referenzen
LADR-LABORVERBUND
INTERIEUR
INTERIEUR
INTERIEUR
EXTERIEUR